Vom Abfall zum Produkt

Ersatzbrennstoffe helfen bei der Substitution von Primärenergie wie z.B. Kohle oder Öl. So leisten sie einen nicht zu unterschätzenden ökologischen Beitrag. Welche Anforderungen Abnehmer an diese Brennstoffe haben, hängt stark vom Einsatz im Produktionsprozess ab. An mittelkalorische Brennstoffe werden andere Anforderungen gestellt als an die hochkalorischen Brennstoffe, die in der Zementindustrie eingesetzt werden. Ein wesentlicher Parameter ist der Gehalt an Chlor. Weitere kritische Kriterien sind die Stückigkeit, der Anteil an Schwermetallen oder auch die Feuchte des Brennstoffs.

Umfassend gut beraten zu EBS

Wir bieten Ihnen kompetentes Consulting entlang der gesamten EBS-Aufbereitungslinie. Wir helfen Ihnen, den Materialstrom zu optimieren und die Anlagen-Komponenten aufeinander abzustimmen. Dabei behalten wir das optimale Verhältnis von Qualität zu Quantität stets im Blick.

Profitieren Sie von unserer EBS-Projekterfahrung.

Ob Sie nun Ihre Anlagentechnik, Prozesse der Brennstoffaufbereitung oder den Absatz von EBS-Produkten optimieren wollen: Die SRE stellt Ihnen Kontakte, das Wissen und die durch internationale Projekte erworbene Expertise zur Verfügung.

Menü